Sie erreichen uns jederzeit unter

+49 (0) 2261 / 51 075
  • aeterno Homepage Sliderbild 1
  • aeterno Homepage Sliderbild 2
  • aeterno Homepage Sliderbild 3
  • aeterno Homepage Sliderbild 4

Notwendige Schritte

Aeterno Bestattungen - Notwendige Schritte im Todesfall

Wenn in Ihrem Umfeld jemand gestorben ist sollten Sie wissen, welches die ersten Schritte sind, die Sie gehen müssen.

Informieren Sie zuerst Ihren Hausarzt oder den Notfalldienst, wenn im häuslichen Umfeld jemand gestorben ist. Denn in jedem Fall muss ein Arzt den Tod bescheinigen. Rufen Sie dann eines unserer Bestattungshäuser an. Wir sind zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar. Vereinbaren Sie zunächst mit uns die Überführung. Vielleicht wollen Sie Ihren Verstorbenen noch eine Zeit bei sich behalten. Sprechen Sie uns darauf an, denn wir können uns Zeit lassen, bis wir ihn zu uns ins Haus holen.

Im nächsten Schritt sprechen wir ausführlich mit Ihnen über Ihre Wünsche, welche die Abschiedsfeier und Bestattung betreffen. Abschiedsfeiern gestalten wir immer mit ganz viel Liebe zum Detail, nach Ihren Vorstellungen, in Ihrer örtlichen Kirche, in der Friedhofskapelle, in unseren Räumlichkeiten oder in unserem Begegnungshaus in Bergneustadt.

Jeder Todesfall muss dem Standesamt gemeldet werden, denn dort wird die Sterbeurkunde ausgestellt. Dazu benötigen wir folgende Unterlagen, z. B. die Heiratsurkunde bei Ehepaaren. Im Zusammenhang mit einer Bestattung sind etliche Formalitäten und Behördengänge zu erledigen. Wenn Sie es wünschen, nehmen wir das alles in unsere Hände.